notturno

notturno ist die protagonistin unserer nightline und wurde im auftrag eines kunden entworfen.

die königin der nacht ist mittlerweile in den besten jahren, aber dabei keinesfalls alt geworden. ganz im gegenteil: ein kleiner druck auf den microtaster und schon bullert es sanft und rund von unten herauf.

sie fährt sich leicht und elastisch wie eine neue, und freut sich im stadtverkehr ebenso wie in den kurven des alpenvorlandes des lebens. und – sie hat power genug um dabei lange arme zu bekommen. seeehr lange arme …beinahe wäre sie als historisches fahrzeug eingetragen und damit jeglicher alltagstauglichkeit verloren gegangen. beinahe – wir konnten das noch irgendwie verhindern …

auf dem handgefertigten heckrahmen, der in seiner gestaltung der kontur des hinterrades folgt, liegt eine sorgfältig von hand gefertigte sitzbank aus schwarzem rindsleder. der akku versteckt sich hinter dem getriebe, der schwerpunkt wandert insgesamt weit nach unten, wodurch maximale leichtigkeit in der gesamt-architektur der rahmen-motor-rad konstruktion entsteht.

moderne elektronik ermöglicht nicht nur die installation einer verkleinerten batterie sondern auch moderne features wie alarmanlage, diverse blinker- und lichtfunktionen und ersetzt den baumstarken original BMW-kabelbaum komplett. der weit ausladende und sanft geschwungene lenker mit den reduzierten armaturen verleiht unserer notturno leichtigkeit und eleganz – sämtliche kabel sind innen verlegt, die ebenfalls handgefertigten bedienelemente sind ergonomisch angeordnet, unauffällig und klein.

lichtanlage und blinker bleiben im hintergrund und sind weitgehend mit led realisiert. auf den sandgestrahlten und mattschwarz lackierten original “snowflake” felgen ist der conti tkc 80 (4,5×18 und 4×19) aufgezogen. die fender auf beiden rädern wurden in handarbeit aus den originalen geschnitten und so an das neue gesamtkonzept angepasst.
das gewicht dieses klassischen motorrades wurde durch den umbau von 235 auf 192 kg reduziert.

wir geben ihr jetzt einen ehrenplatz als protagonistin unserer nightline. technisch weitgehend baugleich mit goldmarie, kommt sie als königin der nacht in tiefstem schwarz

viel mehr muss – angesichts dieser bilder – nicht gesagt werden …

das-traumwerk