the crunch

entworfen und realisiert auf basis einer bmw R80/7 im frühjahr 2014

the crunch ist eine hommage an die wilden board-track-racer, die vor hundert jahren in hölzernen steilkurven kopf und kragen riskierten …

diese bisher ungewöhnlichste entwicklung aus der traumwerk-garage ist den legendären board-trackern in den usa der 1910er- und 1920er-Jahre gewidmet: die rennen wurden auf runden oder ovalen bahnen aus holzplanken mit steilkurven ausgetragen – die fahrer riskierten auf ihren bis zu 200km schnellen motorrädern (ohne bremsen!) kopf und kragen

bmw r80/7, 1977, 797cc, 50ps

der heckrahmen musste weichen, an seine stelle tritt eine von uns entwickelte rahmenkonstruktion für stoßdämpfer und ledersitz. die gel-batterie wandert nach unten, wodurch maximale leichtigkeit in der gesamt-architektur der rahmen-motor-rad konstruktion entsteht.
die elektrische anlage wurde auf das erforderliche reduziert. der weit ausladende rennlenker ist mit englischen hebeln und griffen veredelt und verleiht dem motorrad leichtigkeit und eleganz.
das rücklicht kommt von einem traktor, die blinker sind unauffällig und mit stromsparender led-technologie realisiert.
das gewicht dieses edlen hinguckers wurde durch den umbau auf etwa 175 kg reduziert
the crunch wurde 1977 von BMW für die ewigkeit gebaut – “wir haben dieses motorrad in eine andere sprache übersetzt” – meint alex (das-traumwerk.com) – “tabus müssen da von beginn an aufgehoben werden, wer grenzen zieht wird kurzsichtigkeit ernten”

das-traumwerk