finnischer Tango

Der Tango ist nun mal unsere Nationalmusik (Aki Kaurismäki, Regisseur)

Ei-Järvellä ist einer der ganz wenigen Orte in Finnland, der nicht an einem See liegt. Das ist – im Land der hunderttausend Seen – wohl ungewöhnlich, aber dennoch nicht so schlimm. Vor allem hat es dazu beigetragen, dass hier, hoch oben im Norden, ein Ritual entstehen konnte, das bislang über die Grenzen dieses unscheinbaren Ortes hinaus unbekannt war.

Finnen sind dafür bekannt, in der Sauna der Einsamkeit des Nordens zu entfliehen. Nicht nur höchst Privates wird hier ausgetauscht, rund um den Saunagang wird auch so manche lokale und internationale Meisterschaft ausgetragen.

Die Freunde feuchtheißer Luft aus Ei-Järvellä messen sich schon nun seit Jahren darin, wer die finstere Kälte nach der Sauna am besten ertragen kann – und haben deshalb dem finnischen Tango eine neue Bedeutung gegeben. Die Regel dafür ist so einfach wie genial: Nach dem Saunagang muss paarweise auf einem Motorrad die Strecke von Ei-Järvellä bis in den Nachbarort Paikka (und wieder zurück) gefahren werden – bekleidet nur mit Sturzhelm und Stiefeln. Anschließend findet der zweite Aufguss statt, bei dem die Sieger (und natürlich auch alle anderen) ausführlich gefeiert werden

Es ist natürlich absolute Ehrensache bei diesem jährlichen Event dabei zu sein, was Ari-Pekka Alhosaari zuletzt in enorme Bedrängnis brachte. Sein Motorrad, eine russische Ural M72, lag gerade fein säuberlich in alle Teile zerlegt auf seinem Wohnzimmertisch ausgebreitet und war also für den 2018er „Tango“ nicht einsatzbereit. Nur eine Woche blieb ihm Zeit, um in aller Eile – gemeinsam mit seinem Freund und langjährigen Tango-Co-Piloten Jarne Nittynperä – ein Ersatzmotorrad zu entwerfen, mit dem die beiden schlussendlich doch noch am Bewerb teilnehmen konnten – aus dieser kreativen Herausforderung entstand eine echte Schönheit: Kein Gramm zuviel für einen finnischen Tango …

Finnischer Tango – eine BMW R100RS Modell 1979 – mit kleinen Modifikationen …

Dieses Motorrad versetzt dein Corazón unverzüglich in den heißen Takt der beiden halbliter-Zylinder, die wild aufbegehren, wenn dein rechtes Handgelenk mit dem Gasgriff spielt.

Wir haben abgeschraubt was zu viel war (und wir finden, dass es sehr viel war, was da zu viel war …) und verbessert, was verbessert werden musste – alles in allem eine Reduktion auf Funktionalität und Eleganz. Wir wollen nicht viel Worte verlieren – Bilder sagen mehr:

ps – für hartgesottene BMW-Aficionados: Schnappatmung behandelt man am besten mit einer kleinen Probefahrt ….

Letzte Meldung! Soeben wurde uns direkt aus Ei-Järvellä eine Live-Aufnahme vom letzten finnischen Tango zugespielt – wir wollen euch dieses Bild natürlich nicht vorenthalten – ihr findet das Bild auf unserer Facebook-Seite

das-traumwerk